EffizienzPlus GmbH
Im Buschholz 6b
44265 Dortmund

Bis zu 50% Zuschuss erhalten Unternehmen bei Investitionen in Abwärmevermeidung und –nutzung.

In jedem Unternehmen fällt Abwärme an, auch vermeintlich geringe Mengen oder Temperaturen sind oft wirtschaftlich vermeidbar bzw. nutzbar. Durch die Förderung im KfW-Programm 294 werden diese Vorhaben nicht nur sehr zinsgünstig finanziert, sondern mit hohen Zuschüssen zwischen 20 und 50% unterstützt. Dadurch lassen sich hohe interne Verzinsungen bzw. kurze Amortisationszeiten erreichen.

Gefördert werden:

+ Innerbetriebliche Vermeidung und Nutzung von Abwärme, zum Beispiel:
       
- Prozessoptimierung

- Umstellung von Produktionsverfahren auf energieeffiziente Technologien zur Vermeidung bzw. Nutzung von Abwärme

 - Dämmung/Isolierung von Anlagen, Rohrleitungen und Armaturen

 - Rückführung von Abwärme in den Produktionsprozess

 - Vorwärmung von anderen Medien

 - Stromeffizienzmaßnahmen in unmittelbarem Zusammenhang mit der Abwärmemaßnahme


+ Außerbetriebliche Nutzung von Abwärme:

- Auskopplung der Abwärme

- Verbindungsleitungen zur Weitergabe von Wärme, zum Beispiel Einspeisung in bestehende Wärmenetze

 

+ Verstromung von Abwärme, zum Beispiel:

- Organic Rankine Cycle (ORC)-Technologie

- Erdgasentspannungsturbinen (GET-Anlagen)

 

+ Abwärmekonzept sowie Umsetzungsbegleitung und Controlling:

- Aufwendungen für die Erstellung des Abwärmekonzepts einschließlich Umsetzungsbegleitung und Controlling durch uns