EffizienzPlus GmbH
Im Buschholz 6b
44265 Dortmund

20 Vorschläge zum Klimaschutz

Bundesminister für Wirtschaft und Energie Peter Altmaier präsentierte im September für die Branche und Fachwelt etwas überraschend zwanzig Vorschläge zu mehr Klimaschutz. Sie gründen auf einer Allianz aus Gesellschaft, Wirtschaft und Staat und sollen Klimaneutralität und Wohlstand gewährleisten. Dadurch soll das europäisch vereinbarte Ziel einer weitgehenden Klimaneutralität bis 2050 ermöglicht werden. Der GIH, der Verband der Gebäudeenergieberater unter Ingenieuren und Handwerksmeistern, unterstützt viele dieser Forderungen, insbesondere die, dass eine Lösung
parteiübergreifend gefunden werden muss. Eine Auflistung der einzelnen Vorschläge findet sich hier...

Veröffentlicht: 04.10.2020

Fortschritt durch vereinheitlichte Gesetzgebung!

Der Bundestag hat im Juni und der Bundesrat im Juli dem Gebäudeenergiegesetz (GEG) zugestimmt. Nach Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt im August tritt es letztendlich zum 01.11. in Kraft. Das GEG stellt ein neues, einheitliches, aufeinander abgestimmtes Regelwerk für Gebäudeenergieeffizienz und die Nutzung von Wärme aus erneuerbaren Energien dar. Bislang gelten Energieeinsparverordnung (EnEV), Energieeinspargesetz (EnEG) und Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) ordnungsrechtlich nebeneinander. Weitere Informationen finden sich hier...

Veröffentlicht: 06.09.2020

Rechtzeitig vor den kalten Monaten an die Heizung denken!

Seit Jahresbeginn 2020 hat die KfW ihre Förderprogramme an die aktuellen Klimaziele der Bundesregierung angepasst. Es hat sich vor allem die Förderung im Bereich Heizung geändert. Ölheizungen werden nicht mehr gefördert, auch bei der Sanierung zum Effizienzhaus. Die Heizungsförderung ist nun vor allem beim BAFA beheimatet und vereinfacht. Bei detaillierten Fragen können Sie sich jederzeit auch direkt per Email oder Telefon an uns wenden.

Veröffentlicht: 27.07.2020

Besuchen Sie uns auch gerne auf: